Frequenz-Feld-Therapie

Mit der Frequenz-Feld-Therapie werden über eine Matte, die sich am Tier oder in unmittelbarer Nähe des Tieres befindet, Heilfrequenzen auf den kranken bzw. aus dem Gleichgewicht geratenen Organismus übertragen. Die individuell für den Patienten zusammengestellten Frequenzen helfen dessen Selbstheilungskräfte zu aktivieren und damit die Regeneration der Körperzellen zu unterstützen sowie das Immunsystem anzuregen.

 

Das Einsatzgebiet umfasst u.a. die nachfolgenden Erkrankungen und Beschwerden:

 

  • Beeinträchtigungen im Bewegungsappart
  • Verhaltensauffälligkeiten und psychische Beschwerden
  • Bakterielle und virale Belastungen
  • Stoffwechselstörungen
  • Umweltbelastungen
  • Allergien